Eine Ergotherapeutin führt mit einem Mädchen Übungen durch.

Vorfinanzierung für
Ergotherapie &
Kindertherapie

Abrechnung und Vorfinanzierung mit SozialFactoring

Konditionen berechnenoder persönlich kontaktieren

Für Praxen in den Bereichen Ergotherapie und/oder Kindertherapie ist der Tag eng getaktet. Deshalb setzen Sie eine professionelle Softwarelösung ein, die komfortabel Ihre Praxisabläufe unterstützt. Alle Praxisaufgaben (Patienten verwalten, Termine vergeben, Rezepte bzw. Behandlungen abrechnen), die Sie im Laufe des Tages bewältigen müssen, werden durch Ihre Software hilfreich begleitet und unterstützt, damit Sie einfach den Überblick behalten.

Auch im Bereich der Abrechnung bietet Ihnen Ihre Software im Rahmen der Ergotherapie und Kindertherapie eine gute Basis, um sach- und regelgerecht mit den Krankenkassen gemäß § 302 SGB V abzurechnen. Selbstverständlich ist heute auch, dass eine gute Software die Abrechnung aufgrund der erfassten Daten nahezu automatisch erstellen kann.

Eine gute Praxis ist so aufgestellt, dass sie zur Abrechnung keine Abrechnungsstelle bzw. kein Rechenzentrum mehr benötigt. Damit spart sie erhebliche Gebühren für die externe Abrechnung ein. Viele Praxen sind jedoch wegen der Vorfinanzierung bzw. Finanzierung an ein Abrechnungsunternehmen gebunden und müssen für Leistungen bezahlen, die sie selber wesentlich günstiger erbringen könnten. Zumal die relevanten Abrechnungsdaten sowieso in der Software schon vorhanden sind.

Für diese Praxen haben wir deshalb unser Angebot factomat entwickelt, das sofortige Liquidität zu günstigen Konditionen ermöglicht. Die Praxis muss dann nicht mehr über eine externe Abrechnungsstelle abrechnen, um seine Liquidität sicherzustellen. Viele Praxen haben sich deshalb schon für die moderne Finanzierungsform factomat entschieden.

Die klassischen Abrechnungszentren spüren seit Jahren den Gegenwind und führen deshalb das Argument verstärkt an, dass das Mahnwesen so aufwändig wäre. Bei genauer Betrachtung stellt sich dies als nicht richtig dar: Das Abrechnungszentrum hat keine Kenntnis von der tatsächlichen Leistungserbringung. Eine inhaltliche Mahnung ist somit für das Abrechnungsunternehmen nicht möglich. Es kann nur formal Mahnschreiben erstellen, die sich in der Praxis oftmals als nutzlos erweisen. Mit Reklamationen und Korrekturen der Krankenkassen muss sich die Praxis selber auseinandersetzen, damit die Rechnung bezahlt wird.

Wegen dieser Erkenntnis entscheiden sich immer mehr Ergotherapie und Kindertherapie Praxen dazu, selber abzurechnen und im Bereich der Finanzierung setzen sie auf factomat über die SozialFactoring. Darüber sichern sie ihren individuellen Liquiditätsbedarf flexibel und zu günstigen Konditionen.

Schnell und einfach Konditionen berechnen

 

Sie haben Fragen?: Wir beraten Sie gerne!

Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.